kopf1

+ + + Die Schlagzeilen der Woche (Nr. 16/2019) + + +

 

Ostern 2019
Grenzen überschreiten und einen Stein ins Rollen bringen

Gedanken zum Osterfest - von Pfarrer Heribert Barzen

„Tempo 30“ und „raus mit den Langholztransporten“
Beim zweiten Stadtumbau-Workshop gibt es viele Ideen zum Thema Verkehr in der Hermeskeiler Innenstadt

Auch der zweite Workshop, zu dem die Stadt und das Planungsbüro „Stadtgespräch“ aus Kaiserslautern eingeladen hatten, war wesentlich besser besucht als die Auftaktveranstaltung: Mehr als 50 Bürgerinnen und Bürger waren ins Johanneshaus gekommen, um sich Gedanken über Infrastruktur, Verkehr und Versorgung in Hermeskeil zu machen und ihre Ideen in die Planung des Stadtumbaus einzubringen. Es waren überwiegend Besucher des ersten Workshops, aber auch einige neue Gesichter. Den Stadtbürgermeister suchte man wie schon beim ersten Workshop vergebens...

Der Gemeinderat Reinsfeld ist sich einig: „Wir stehen gut da!“
Haushaltsplan 2019 einstimmig verabschiedet – Rainer Spies nimmt Abschied

Zur voraussichtlich letzten Sitzung in der laufenden Legislaturperiode hatte Ortsbürgermeister Rainer Spies den Gemeinderat am vergangenen Donnerstag in den Sitzungssaal des Bürgerhauses eingeladen. Neben den Ratsmitgliedern konnte er von der Verwaltung den Beauftragten Hartmut Heck und die Herren Kai Rosar und Thomas Merz begrüßen. Wichtigster Tagesordnungspunkt war der Haushaltsplan für das laufende Jahr 2019, der Rest war schmückendes Beiwerk. Auch gab es Verabschiedungen, der Ortsbürgermeister und drei Ratsmitglieder der SPD hören auf...

Radweg-Jubiläum am 18. Mai
Zehn Jahre Ruwer-Hochwald-Radweg wird groß gefeiert - Auch „Traumschleifen“ gibt es schon zehn Jahre

Befahrbar ist er zwar schon etwas länger, doch offiziell eingeweiht wurde der Ruwer-Hochwald-Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse erst am 9. Mai 2009. RuH titelte damals: „Ein touristisches Highlight mit Top-Ausstattung“. Diese Jubiläum wird nun am 18. Mai groß gefeiert. Im Gegensatz zu 2009, als eine der Veranstaltungen am Hermeskeiler Bahnhof stattfand, ist aber diesmal die Stadt nicht mit dabei. Weil ein Teilstück des Radwegs in Höhe der Baustelle am Dörrenbach weggebrochen ist und im weiteren Verlauf noch der neue „Höfchensammler“, eine Abwasserleitung, verlegt wird, startet der offizielle Festakt in Reinsfeld...

Einvernehmliche Lösung für Züscher Gartenstraße in Sicht
Gemeinderat stimmt neuem Antrag der Anlieger zu - unter Bedingungen

Zwischendurch wurde es ziemlich laut, als Ortsbürgermeister Hermann Bernardy der Geduldsfaden riss: „Ich bin nicht bereit, speziell mit dir immer wieder über beschlossene Sachen zu diskutieren und zu verhandeln und wenn du jetzt nicht aufhörst, ändere ich meine Meinung!“ Dieser Gefühlsausbruch richtete sich gegen einen Bürger, der - stellvertretend für die Anlieger der Gartenstraße, die zu der Sitzung zahlreich erschienen waren - einen neuen Antrag formulierte und erläuterte und dabei aus Sicht des Ortsbürgermeisters zu weit ging...
 

verlag

RuH online lesen